1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.
Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.
Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Datenschutzerklärung zur EU - Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO)

Grundlegendes:

Nachfolgend möchten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Webseite informieren. Wir behandeln personenbezogene Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung und der gesetzlichen Vorschriften grundsätzlich vertraulich. Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Wenn Sie unsere Webseite besuchen werden ggf. personen-bezogene Daten veröffentlicht. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir diese nutzen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein lückenloser Schutz der Daten im Internet vor dem Zugriff durch dritte nicht möglich ist.

Im TuS Dangastermoor 1910 e.V. werden bei der Eintrittserklärung personenbezogene Daten erfasst und verarbeitet, wie Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Adresse und Bankdaten für den Lastschrifteinzug. Weitere Daten werden nicht erhoben.

Für die ordentliche sportliche Abwicklung werden die Anwesenheitslisten der Sportgruppen nur mit Namen und Vornamen, beim Eltern-Kind-Turnen auch die Telefonnummer der Erziehungsberechtigten aufgeführt. Berichte im vereinseigenem Sportecho und auf der Homepage sind so aufgebaut das nur personenbezogene Daten wie, Name, Vorname, Telefonnummer und ein Passfoto der Übungsleiter und Trainer mit deren Genehmigung veröffentlicht werden.

Personenbezogene Daten der Mitglieder auf den Gruppenfotos werden nicht veröffentlicht.

Lediglich die ausgeübte Sportart der einzelnen Personen wird mit diesem Foto preisgegeben.Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass alle Vereinsmitglieder mit Ihrem Eintrittsbegehren nachfolgenden Eintrittspassus genehmigt haben:

Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum TuS Dangastermoor 1910 e.V. und erkenne die Satzung an. Des weiteren bin ich ausreichend und über die Datenverarbeitung aufgeklärt worden.

Der Veröffentlichung von Bild-oder Filmmaterialien mit Namen und Telefonnummer sowie Mailadresse, die im Rahmen der verschiedenen Vereinsaktivitäten erstellt werden stimme ich im Rahmen der DS-GVO Datenschutzgrundverordnung) zu (Home - Page, Sport - Echo, Lokalpresse). Weitere persönliche Daten (Kontoverbindung, Adresse, Geburtsdaten) werden in diesem Rahmen nicht weitergegeben. Der Erklärung zur Erhebung u. Verarbeitung personenbezogener Daten stimme ich durch meine Unterschrift auf der Einwilligungserklärung, zu.

Das einzelne Mitglied hat das Recht, selbst zu entscheiden, wem seine persönlichen Daten zugänglich sein sollen. Deshalb informieren wir die Mitglieder darüber, welche Daten zu welchem Zweck vom Verein gesammelt werden.

Unser Verein zeigt durch einen verantwortungsbewussten Umgang mit personenbezogenen Daten, dass er modern aufgestellt ist und vorbildlich geführt wird. Für den TuS Dangastermoor 1910 e.V. bedeutet die aktuelle Datenschutz-Grundverordnung eine erweiterte Dokumentations- und Nachweispflicht, um der Rechenschaftspflicht zu genügen.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DS-GVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir die Mitglieder insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personen- bezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten. Das Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten kann in unserer Geschäftsstelle eingesehen werden.

Die auf unserer Homepage gespeicherten Daten von Sponsoren sind durch deren schriftliche Genehmigung dem Gesetz angepasst.

Auftragsverarbeiter gem. Artikel 30 Abs. 2 DS-GVO sind der Betreiber des Servers:

webhost germany, Weilermer Hohl 31, DE-74182 Obersulm.

Verantwortlicher:

Gerrit Großklaus, Telefon 497130 - 4045552

Die Datenschutzerklärung:

Um die neue gesetzliche Datenschutz-Grundverordnung (DSVGO) der Europäischen Union zu berücksichtigen, haben wir unsere geltende Datenschutzrichtlinie aktualisiert. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ist für webhost-germany.de ein wichtiges Anliegen. Im Rahmen der von uns zu beachtenden gesetzlichen Vorschriften sind Ihre Daten geschützt. Unsere Datenschutzerklärung betrifft alle Besucher und Nutzer unserer Internetseite sowie Interessenten und Kunden.

Nutzung Ihrer personenbezogener Daten:

Sobald Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, werden diese von uns ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration verwendet und gesichert gespeichert

Eine Weitergabe oder Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt durch uns nur, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung, insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Dienstleistungslieferanten, oder zur Abrechnung erforderlich ist bzw. Sie zuvor eingewilligt haben. Eine erteilte Einwilligung zur Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten an Dritte können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, diese Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

Zum Zweck von Datensicherungen und Wartungsarbeiten legen wir verschlüsselte Backup-Dateien an. Ihre dabei gespeicherten Datei-Inhalte können nicht von uns entschlüsselt und gelesen werden.

Erhebung Ihrer personenbezogener Daten:

Nachfolgende Daten werden im Rahmen einer Kontaktaufnahme sowie einer Bestellung von uns erhoben:

Stammdaten: Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Wohnort und Geburtsdatum

Kontaktdaten: Telefonnummer, Mobilfunknummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse

Inhaltsdaten: Texteingaben, Kundenkennwort, Support-Anfragen und Vertragsabwicklung

Kommunikationsdaten: IP-Adresse, Hostname, Geräteinformationen

Vertrags- und Abrechnungsdaten: Laufzeit, Abrechnungsintervalle, Zahlungshistorie

Zahlungsdaten: Bankverbindung, PayPal-Adresse

Ggf. Daten die im Umfang unserer Mail und Webhosting-Dienstleistung übermittelt und verarbeitet werden

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten:

Auftragserteilung: Bei der Auftragserteilung werden Ihre Daten benötigt, um den Auftrag kundenorientiert auszuführen (Bestellbestätigung, Einrichtung, Domainregistrierung, Fakturierung, Mahn- und Inkassowesen, Abrechnung) und um gesetzliche Konformitäten zu gewährleisten.

Fakturierung: Im Rahmen der Fakturierung und des Mahn- und Inkassowesens werden Ihre persönlichen Daten für eine ordnungsgemäße und gesetzeskonforme Fakturierung erhoben und nach den steuerrechtlichen Fristen gespeichert.

Kundeninformation: Um unseren Service und unsere Dienstleistungen auf dem höchsten Stand zu halten, bleibt es nicht aus unsere Kunden über Neuigkeiten zu Informieren. Dazu verwenden wir die von Ihnen hinterlegte E-Mail-Adresse.

Kundensupport: Zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfragen werden Ihre Daten erhoben um eine Kundenanfrage schnell und zielgerichtet zu beantworten. Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind.

Weitergabe von persönlichen Daten an Dritte:

Bei unseren Produkten sind wir bei der Erbringung unserer Dienstleistung teilweise an Dritte Unternehmen gebunden. Das betrifft die Domain-Registrierung, Erteilung eines SSL-Zertifikats, Abrechnung im Rahmen von SEPA, Abrechnung im Rahmen von PayPal oder zur Geltendmachung etwaiger Rechtsansprüche wie beispielsweise das Mahn- und Inkassowesen.

Grundsätzlich geben wir Ihre Daten nur an Dritte weiter wenn Sie uns dies eindeutig einwilligen, wenn dies für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist oder für die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht, im Rahmen der Strafverfolgung gegenüber Behörden und Gerichten oder im Falle der Steuerberatung, -bearbeitung und -prüfung und der Finanzbehörde.

Bei der Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter Unternehmen erfolgt die Weitergabe auf Grundlage eines Auftragsverarbeitungsvertrags nach Art. 28 DSGVO.

Zukünftig wie auch in der Vergangenheit übertragen wir zu Werbezwecke keine persönlichen Daten an Dritte.

Sicherheitshinweis

Wir sind ständig bemüht, alle technischen und organisatorischen Möglichkeiten auszuschöpfen, um Ihre personenbezogenen Daten vor dem Zugriff unberechtigter Dritter zu schützen. Unsere Sicherungsmaßnamen entsprechen nach Art. 32 DS-GVO.

Die Kommunikation auf unserer Internetseite wird mit Hilfe von SSL verschlüsselt übertragen. Die Kommunikation per E-Mail birgt jedoch nicht völlig ausschließbare Sicherheitslücken. Wir empfehlen Ihnen bei der Zusendung von vertraulichen Informationen den Postweg.

Rechte im Umgang mit persönlichen Daten

Auskunftsrecht: Sie haben jederzeit das Recht über eine Auskunft Ihrer gespeicherten persönlichen Daten.

Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht zur Berichtigung Ihrer persönlichen Daten.

Löschungsrecht: Sie können uns jederzeit die Löschung Ihrer persönlichen Daten erteilen.

Sperrungsrecht: Sie haben das Recht eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu erlangen.

Übertragungsrecht an Dritte: Die Übertragung Ihrer persönlichen Daten an Dritte Unternehmen können Sie zu jedem Zeitpunkt widersprechen.

Beschwerderecht: Sollten Ihre Anliegen nicht ausgeführt werden, haben Sie ein Beschwerderecht bei der jeweiligen Aufsichtsbehörde.

Widerrufsrecht: Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit gegenüber uns widerrufen nach Art. 7 Abs. 3 DS-GVO.

Widerspruchsrecht: Sie können Ihren Widerspruch nach Art. 6 Abs. 1 lit. e und/oder f DS-GVO einlegen.

Datenübertragbarkeitsrecht: Sie haben das Recht die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an andere Verantwortliche zu fordern.

Die Ausführung Ihrer Rechte richten Sie bitte an:

Verantwortlicher:

Im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist verantwortlich für die Verarbeitung, Nutzung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten:

webhost-germany.de

WHG Internetservice UG (haftungsbeschränkt)

Weilermer Hohl 31  D-74182 Obersulm, Telefon: 0 71 30 / 40 45 55-1

Telefax: 0 71 30 / 40 45 55-3   E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Löschung von persönlichen Daten

Sobald persönliche Daten für ihre Bestimmung nicht mehr erforderlich sind, werden diese gelöscht und vernichtet. Entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden notwendige Daten mit den jeweiligen Fristen gespeichert. Die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Die Datenschutzerklärung kann auch unter: https://www.webhost-germany.de/unternehmen/datenschutz.html eingesehen werden.

Stand Mai 2018

Der TuS Dangastermoor 1910 e.V. gibt bekannt, das alle Veröffentlichungen in Wort und Bild auf seiner Internetseite von den betroffenen Personen ausdrücklich gewollt und im Sinne der DS-GVO genehmigt wurde.

Ferner werden keine Cookies verwendet und es werden keine Daten der Seitenbesucher gespeichert. Die IP-Adresse des Besuchers wird ebenfalls nicht gespeichert oder für andere Zwecke verwand.

Der Verantwortliche dieses Internetauftritts im Sinne des Datenschutzes ist:

TuS Dangastermoor 1910 e.V.

Arngasterstr. 20, 26316 Varel

Kurt Ehlen, 1. Vorsitzender

Rüdiger Bürgel, Pressewart

Vorstand im Sinne des § 26 BGB:    Kurt Ehlen, Hannelore Steinmetz, Rüdiger Bürgel

Hosting

Unsere in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen, um den Betrieb der Homepage sicherzustellen, umfassen folgende Leistungen: Plattformdienstleistungen, Webspace, Datenbank, technische Wartung.

Welche Daten werden erfasst und wie?

Server-Log-Dateien,   

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Das sind:

Browsertyp und Browserversion,

verwendetes Betriebssystem,

Referrer URL,

Hostname des zugreifenden Rechners,

Uhrzeit der Serveranfrage,

IP Adresse.

Diese werden benötigt, um Angriffe, einen fehlerhaften Code oder allgemeine Fehler zu identifizieren und werden nach vier Wochen vom Webserver automatisch gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1, b DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Informationspflicht an unsere Mitglieder

Wir erklären, das wir unsere Mitglieder über geänderte DS-GVO Bestimmungen nachfolgend ausreichend ( auch über die Möglichkeiten verlangter Änderungen und Einsprüchen) und verständlich informiert haben welche Daten aufgrund der Einwilligung für welchen Zweck vom Verein verarbeitet werden.

Eine Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten werden vom TuS von seinen Mitgliedern auf freiwilliger Basis abverlangt. Wir weisen darauf hin das Einwilligungen für Datenverarbeitungsmaßnahmen nicht einzuholen sind, wenn diese Verarbeitung bereits aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis möglich ist.

Eine Einwilligung ist datenschutzrechtlich nur wirksam, wenn sie auf der freien Entscheidung des Betroffenen beruht und dieser zuvor ausreichend und verständlich darüber informiert worden ist, welche Daten aufgrund der Einwilligung für welchen Zweck vom Verein verarbeitet werden. Insbesondere soll darauf aufmerksam gemacht werden, welche verschiedenen Verarbeitungsvorgänge i.S. des Art. 4 lit. a) DS-GVO vorgesehen sind, unter welchen Voraussetzungen die Daten an Dritte weitergegeben werden, dass die Erklärung freiwillig ist, wie lange die Daten bei wem gespeichert sein sollen und was die Einwilligung rechtlich für die betroffene Person bedeutet. Soweit es nach den Umständen des Einzelfalles erforderlich ist, oder wenn die betroffene Person das verlangt, soll sie auch über die Folgen der Verweigerung der Einwilligung belehrt werden (§ 51 Abs. 4 Sätze 3 und 4 BDSG-neu). Auch wird die betroffene Person vor der Abgabe der Einwilligung darauf aufmerksam gemacht, dass sie diese stets widerrufen kann (§ 51 Abs. 3 Satz 3 BDSG-neu).

Im Gegensatz zum BDSG (Bundesdatenschutzgesetz), das für Einwilligungen grundsätzlich die Schriftform und nur ausnahmsweise auch die elektronische Form zulässt, ermöglicht die DS-GVO, dass die Einwilligung schriftlich, elektronisch, mündlich oder sogar konkludent erfolgen kann.

Erfolgt die Einwilligung der betroffenen Person durch eine schriftliche oder elektronische Erklärung, muss bereits das Ersuchen um Einwilligung in verständlicher und leicht zugänglicher Form in einer klaren und einfachen Sprache so erfolgen, dass es von anderen Sachverhalten klar zu unterscheiden ist (Art. 7 Abs. 2 Satz 1 DS-GVO; § 51 Abs. 2 BDSG-neu). Nicht zuletzt deswegen muss die Einwilligungspassage selbst, wenn sie Teil eines größeren Textes ist, optisch hervorgehoben werden. Dies kann durch drucktechnische Hervorhebung oder Absetzen vom sonstigen Erklärungstext geschehen. Da grundsätzlich für jede Art der Datenverarbeitung i. S. des Art. 6 lit. a) DS-GVO und für jeden Verarbeitungsvorgang eine gesonderte Einwilligung eingeholt werden muss (Erwägungsgrund 43 DS-GVO), bei Einwilligungen zu Datenübermittlungen an verschiedene Empfänger für unterschiedliche Zwecke ist der Vordruck so gestaltet, dass ein Beitrittswilliger bei der Abgabe seiner Erklärung sich durch Ankreuzen erklären kann.

Datenschutzrechtliche Einwilligungen der Vereinsmitglieder können nicht durch Mehrheitsbeschlüsse der Mitgliederversammlung oder des Vorstands ersetzt werden. Eine sogenannte „Widerspruchslösung“, wonach die Einwilligung unterstellt wird, wenn der Betroffene einer Datenverarbeitungsmaßnahme - etwa der Veröffentlichung seiner Personalien im Internet nicht ausdrücklich widerspricht, stellt keine wirksame Einwilligung dar.

Eine starre Altersgrenze in Bezug auf die Einwilligungsfähigkeit kennt die DS-GVO außerhalb des Art. 8 DS-GVO (diese Vorschrift gilt nur im Zusammenhang mit Kind orientierten Telemedien, wie z.B. an Kinder gerichtete Onlineshops und -spiele) nicht. Kinder und Jugendliche können daher in die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten selbst einwilligen, wenn sie in der Lage sind, die Konsequenzen der Verwendung ihrer Daten zu übersehen und sich deshalb auch verbindlich dazu zu äußern. Maßgeblich ist der jeweilige Verwendungszusammenhang der Daten und der Reifegrad bzw. die Lebenserfahrung des Betroffenen. Bei Kindern unter 13 Jahren ist regelmäßig davon auszugehen, dass sie die Konsequenzen der Verwendung ihrer Daten nicht übersehen können. Ist die Einsichtsfähigkeit zu verneinen, ist die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten nur mit Einwilligung seines Sorgeberechtigten zulässig.

Als Seite 4 zur Eintrittserklärung ist die Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung personenbezogener Mitgliederdaten beigefügt. Wir holen eine solche Einwilligung von Neumitgliedern bereits bei der Aufnahme in den Verein ein. Altmitglieder werden über die Vereinsmitteilungen eine allgemeine Information zur DS-GVO erhalten. Dieses wird vom TuS Dangastermoor 1910 e.V. in seiner nächsten Sportechoausgabe bzw. über die Übungsleiter in Schriftform mit Unterschrift des Mitgliedes erfolgen.

Veröffentlichungen im Internet

Das Internet bietet für unseren Verein große Chancen zur Selbstdarstellung, birgt aber auch Risiken für die betroffenen Vereinsmitglieder. Sie ist nicht zuletzt wegen der weltweiten Verbreitung der Informationen, weil dieses Medium nichts mehr vergisst, wegen der elektronischen Recherchierbarkeit und weil die Möglichkeit der Auswertung von Internetinformationen für Zwecke der Profilbildung und Werbung besteht, grundsätzlich nicht unproblematisch. So besitzt die Information, dass jemand z.B. eine bestimmte Sportart ausübt, einer bestimmten Altersgruppe zuzurechnen ist oder ein unfallträchtiges Hobby hat, u.U. auch für andere Stellen Relevanz (Arbeitgeber, Werbeindustrie). Auch können diese Daten in Staaten abgerufen werden, die keine der DS-GVO vergleichbare Schutzbestimmungen kennen. Ferner ist die Authentizität der Daten nicht garantiert, da diese einfach verfälscht werden können. Deswegen ist die Veröffentlichung personenbezogener Daten durch einen Verein im Internet grundsätzlich unzulässig, wenn sich der Betroffene nicht ausdrücklich damit einverstanden erklärt hat.

Allerdings gibt es auch hier Ausnahmen. So dürfen die Funktionsträger eines Vereins auch ohne ausdrückliche Einwilligung mit ihrer „dienstlichen“ Erreichbarkeit in das Internet auf der Homepage des Vereins eingestellt werden. Die private Adresse des Funktionsträgers wird allerdings nur mit seinem Einverständnis veröffentlicht werden.

Informationen über Vereinsmitglieder(z.B. Spielergebnisse und persönliche Leistungen, Mannschaftsaufstellungen, Ranglisten, Torschützen usw.) oder Dritte (z.B. Spielergebnisse externer Teilnehmer an einem Wettkampf) stellen wir ausnahmsweise auch ohne Einwilligung kurzzeitig ins Internet, wenn die Betroffenen darüber informiert sind und keine schutzwürdigen Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der Veröffentlichung im Einzelfall überwiegen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Die zulässige Dauer der Veröffentlichung hängt von der Bedeutung des Ereignisses, auf das sich die Veröffentlichung bezieht, und dem daraus abzuleitenden Informationsinteresse der Öffentlichkeit ab.

Die vom TuS Dangastermoor ausgerichteten Veranstaltungen (z. B. Spiele in der Bezirksklasse) sind öffentlich. Die Namen und die Ergebnisse werden im Rahmen solcher Veranstaltungen üblicherweise öffentlich bekannt gegeben. Die in Ranglisten enthaltenen Daten sind zwar nicht allgemein zugänglich, stammen jedoch aus allgemein zugänglichen Quellen und stellen nur eine Zusammenfassung und Auswertung dieser Daten dar.

Um den Eingriff in das Persönlichkeitsrecht in Grenzen zu halten, werden bei derartigen Veröffentlichungen jedoch allenfalls Nachname, Vorname, Vereinszugehörigkeit und eventuell in begründeten Ausnahmefällen der Geburtsjahrgang aufgeführt werden. Bei einer Veröffentlichung eines Fotos, des vollen Geburtsdatums (Tag, Monat und Jahr), der privaten Anschrift oder der Bankverbindung des Betroffenen überwiegen dessen Interessen oder Grundrechts oder Grundfreiheiten berechtigte Vereins oder Verbandes; sie ist daher nur mit ausdrücklicher Einwilligung der Betroffenen zulässig. Im Übrigen wird - wie oben aufgeführt - sichergestellt, dass die Daten nach angemessener Zeit gelöscht werden.

Sie sind über alle folgenden Themenbereiche ausreichend informiert worden:

  • Verarbeitungsvorgänge,

  • Weitergabe an Dritte,

  • Freiwillige Erklärung,

  • Dauer der Datenspeicherung,

  • Bedeutung der Einwilligung,

  • Folgen der Verweigerung der Einwilligung,

  • Widerrufsrecht

 

Varel, den 17.06.2018